Meditation

Meditation

In allen Weisheitstraditionen dient Meditation als unübertroffenes Instrument der Selbsterforschung. Aktuelle Studien belegen eine nachhaltige Wirkung auf wichtige Areale des Gehirns. Neben der sorgsamen Einführung in die Meditationspraxis wird der neueste Stand der Forschung in knapper Form vermittelt.

Jeden Dienstag 18-19 Uhr
Beginn: 25.04.17
ab 17.30 Uhr möglich: Ankommen, zur Ruhe kommen, Tee trinken
Ort: ESG-Saal
Leitung: Ruth Habermann



Artikel in der Frankfurter Rundschau: Sanfter Umbau des Gehirns

Die Medizin stellt erstaunliche Wirkungen der Meditation fest: Wer Achtsamkeitsmeditation praktiziert, wird gelassener und die Wahrnehmung von Stress wird reduziert. Denn sie vermindert die Ausschüttung von Stresshormonen und regt die Bildung grauer Zellen an. Mehr:
[http://www.fr-online.de/wissenschaft/sanfter-umbau-des--gehirns/-/1472788/5024844/-/index.html]

Aktuelles

Achtung: Keine Sprechstunde

25.05.17 | Am Donnerstag, 25.5.17, findet wegen dem Feiertag keine Beratung für ausländische Studierende an der Uni statt. mehr...
mehr

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

08.05.17 | Der 8-Wochen-Kurs basiert auf MBSR-Programm von J. Kabat-Zinn. Leider bereits ausgebucht!
mehr

Kalender

01.06.17 Salsa
01.06.17 Zumba
24.05.17 Arabisch
24.05.17 Spanischkurse
24.05.17 Nachtgedanken
24.05.17 Chor-Probe
24.05.17 Pilates
23.05.17 Yoga-Kurs
23.05.17 Meditation


Evangelische Kirche in Hessen und Nassau